Variablen in Gruppenrichtlinieneinstellungen

Jeder, der öfters mit Gruppenrichtlinien (GPO) und Gruppenrichtlinieneinstellungen (GPP) zu tun hat, braucht früher oder später einmal die aus der Kommandozeile bekannten Variablen, um einmal Dateien in ein Programmverzeichnis abzulegen, oder Einträge in der Registry zu erstellen. Außer den bekannten gibt es in den Gruppenrichtlinieneinstellungen eine Menge neuer Variablen.

Die Liste der Variablen kann man aufrufen, indem man in einem entsprechenden Feld der GPP die Taste F3 drückt:

GPP_F3

Oder aber ihr schaut in der Technet, oder hier nach:

%AppDataDir% Das Verzeichnis „Anwendungsdaten“ des aktuellen Benutzers.
%BinaryComputerSid% Die SID des Computers (im Hexadezimalformat).
%BinaryUserSid% Die SID des aktuellen Benutzers (im Hexadezimalformat).
%CommonAppdataDir% Das Verzeichnis „Anwendungsdaten“ für alle Benutzer.
%CommonDesktopDir% Das Desktopverzeichnis für alle Benutzer.
%CommonFavoritesDir% Das Explorer-Favoritenverzeichnis für alle Benutzer.
%CommonProgramsDir% Das Programmverzeichnis für alle Benutzer.
%CommonStartMenuDir% Das Startmenüverzeichnis für alle Benutzer.
%CommonStartUpDir% Das Startverzeichnis für alle Benutzer.
%ComputerName% Der NetBIOS-Name des Computers.
%CurrentProcessId% Die numerische Identität des Hauptclientprozesses.
%CurrentThreadId% Die numerische Identität des Hauptclientthreads.
%DateTime% Die aktuelle Zeit (UTC).
%DateTimeEx% Die aktuelle Zeit (UTC) mit Millisekunden.
%DesktopDir% Das Desktopverzeichnis des aktuellen Benutzers.
%DomainName% Der Domänenname oder die Arbeitsgruppe des Computers.
%FavoritesDir% Das Explorer-Favoritenverzeichnis des aktuellen Benutzers.
%LastError% Der letzte während der Konfiguration aufgetretene Fehlercode.
%LastErrorText% Die Textbeschreibung des letzten Fehlercodes.
%LdapComputerSid% Die SID des Computers im LDAP-Binärformat mit Escape-Zeichen.
%LdapUserSid% Die SID des aktuellen Benutzers im LDAP-Binärformat mit Escape-Zeichen.
%LocalTime% Die aktuelle lokale Zeit.
%LocalTimeEx% Die aktuelle lokale Zeit mit Millisekunden.
%LogonDomain% Die Domäne des aktuellen Benutzers.
%LogonServer% Der Domänencontroller, von dem der aktuelle Benutzer authentifiziert wurde.
%LogonUser% Der Benutzername des aktuellen Benutzers.
%LogonUserSid% Die SID des aktuellen Benutzers.
%MacAddress% Die erste MAC-Adresse, die auf dem Computer erkannt wurde.
%NetPlacesDir% Das Verzeichnis „Netzwerkumgebung“ des aktuellen Benutzers.
%OsVersion% Das Betriebssystem: Windows Server® 2008 R2, Windows® 7, Windows Server® 2008, Windows Vista®, Windows Server  2003, Windows XP oder Unbekannt.
%ProgramFilesDir% Das Windows-Verzeichnis „Programme“.
%ProgramsDir% Das Programmverzeichnis des aktuellen Benutzers.
%RecentDocumentsDir% Das Verzeichnis für zuletzt verwendete Dokumente des aktuellen Benutzers.
%ResultCode% Der Exitcode des Clients.
%ResultText% Die Textbeschreibung für den Exitcode des Clients.
%ReversedComputerSid% Die SID des Computers (im Hexadezimalformat mit umgekehrter Bytereihenfolge).
%ReversedUserSid% Die SID des aktuellen Benutzers (im Hexadezimalformat mit umgekehrter Bytereihenfolge).
%SendToDir% Das Verzeichnis „Senden an“ des aktuellen Benutzers.
%StartMenuDir% Das Startmenüverzeichnis des aktuellen Benutzers.
%StartUpDir% Das Startverzeichnis des aktuellen Benutzers.
%SystemDir% Das Windows-Systemverzeichnis.
%SystemDrive% Der Name des Laufwerks, auf dem das Betriebssystem ausgeführt wird.
%TempDir% Das Verzeichnis „Temp“ des aktuellen Benutzers gemäß Windows-API.
%TimeStamp% Der Zeitstempel der implementierten Konfigurationen.
%TraceFile% Der Pfad/Name der Ablaufverfolgungsdatei.
%WindowsDir% Das Windows-Verzeichnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.